F3P2015-Podium1-301x300
2. Mattia Zeni, 1. Marc Faulhaber, 3. Dennis Heskamp

“Wir sind Weltmeister” … naja nicht ganz, aber besonders unsere beiden jugendlichen Piloten haben ihre modellfliegerischen Fähigkeiten eindrucksvoll demonstriert und wurden mit den Plätzen 1 und 3 belohnt.

Marc Faulhaber (15) ist neuer “Junior World Champion F3P” – Gratulation!

F3P2015-Medal-534x300

In einem spannenden Finale konnte sich Marc noch steigern und erreichte die beste deutsche Einzelwertung mit Platz 10. Mit Platz 15 hatte Dennis Heskamp (16) die Finalflüge leider knapp verpasst, bekam dafür die Ehre Vorflieger im Finale zu sein. Auch unsere beiden “Senior-Piloten”, Markus Zolitsch und Christoph Lausberg zeigten mit den Plätzen 21 und 24 äußerst respektable Leistungen in Anbetracht des Teilnehmerfeldes. Gäbe es ein Halbfinale, wären sie wohl dabei gewesen.

In der Mannschaftswertung musste man sich mit dem undankbaren Platz 4 zufrieden geben. Damit war man zwar nur eine Platzierung hinter Frankreich, dem Sieger der WM 2013, aber Team Österreich und Finnland waren diesmal nicht zu schlagen. Auf ein Neues in 2017 …

Die kompletten Ergebnislisten gibt es auf den Seiten des Ausrichters: http://f3p-wch2015.pl/results/

Weitere Bilder, Videos etc. auf den einschlägigen RC-Foren und auf Youtube (WCH F3P 2015):

F3P2015-Bankett-509x300
Strahlende Gesichter beim Abschlussbankett der zweiten WM Indoor Kunstflug. Ein starkes Team!